bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Sach­be­ar­bei­ter/-in im Re­fe­rat D 11 - eID-An­wen­dun­gen im E-Go­ver­n­ment - BSI-2019-003

Arbeitgeber: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
08.02.2019
Laufbahn / Entgeltgruppe
Gehobener Dienst
Kennziffer
BSI-2019-003
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung
Telefon:  0228 99 358 -8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Ihre Tätigkeiten umfassen:

  • Unterstützung bei der Digitalisierung von Prozessen in der Verwaltung sowie der Erstellung von bedarfsgerechten sicherheitstechnischen Anforderungen an sichere Identifizierungs- und Authentisierungsmechanismen sowie Vertrauensdienste.
  • Unterstützung und Beratung beim Einsatz von Produkten wie Online-Ausweisfunktion, De-Mail, TR-RESISCAN/TR-ESOR, elektronische Signaturen und Siegel sowie QR-Codes in digitalen Prozessen von Verwaltung und Wirtschaft.
  • Unterstützung bei der Analyse aktueller Technologieentwicklungen und bei der Durchführung entsprechender Sicherheitsanalysen von Produkten und Lösungen.
  • Konzipierung, Erstellung und Pflege einer Umgebung (Testlabor) für prototypische Entwicklung (Proof of Concept), Test, Analyse und Demonstration von Produkten und Lösungen.
  • Unterstützung bei der sicherheitstechnischen Fortentwicklung von De-Mail, Bewertung der Testierung von De-Mail-Diensteanbietern (DMDA) und Weiterentwicklung der Testkomponenten.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Technischen Richtlinien, Sicherheitskonzepten und Handlungsleitfäden.
  • Mitarbeit in einschlägigen nationalen und internationalen Gremien.

Anforderungsprofil:

Dafür bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom (FH)/ Bache­lor) der Fachrichtungen Informatik, technische Informatik, IT-Sicher­heit, Physik, Mathema­tik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik.
  • Programmierkenntnisse in z.B. Java, JavaScript, XML, SAML, OAuth 2.0 oder OpenID Connect und die Bereitschaft, diese auszubauen.
  • Kenntnisse in der Konfiguration von Linux/Windows Client und Server Umgebungen und der Kommunikationsabsicherung web-basierter Dienste und elektronischer Identitäten.
  • Erfahrung bei der Konzeption und Entwicklung von IT-Sicherheitstechnologien und der zugehörigen Sicherheitsanalyse, insbesondere auch für mobile Endgeräte, wäre wünschenswert.
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, sichere Verhand­lungsführung, hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz sowie ausgepräg­te Kooperati­ons- und Kommunikationsfähigkeit. Sie sind in hohem Maße belastbar, flexi­bel und zeigen Ei­geninitiative.
  • Eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache.

Über den Button "Stellenangebot (PDF Dokument)" gelangen Sie zum vollständigen Stellenangebot

Über den Button "Stellenangebot (HTML)" gelangen Sie zum Online-Bewerbungsystem

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"