bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Al­ten­burg: Re­fe­rat­s­lei­te­rin/Re­fe­rat­s­lei­ter Ver­wal­tung (Ein­sat­zun­ter­stüt­zung) THW-2018-238

Arbeitgeber: Bundesanstalt Technisches Hilfswerk

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Verwaltung und Büro
Ort
Altenburg
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
25.01.2019
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
THW-2018-238
Kontakt
022899 358-8755

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Referatsleiterin / Referatsleiter Verwaltung (Einsatzunterstützung)

Der Arbeitsplatz ist bewertet nach

Entgeltgruppe 13 TVöD.

Es können sich auch Beamtinnen und Beamte bis einschließlich Besoldungsgruppe

A 13 h BBesO bewerben.

Führen und Leiten des Referats Einsatzunterstützung

Das Referat Einsatzunterstützung umfasst die Aufgabenbereiche Haushalt, Liegenschaften, Personal sowie Sicherheit- und Gesundheitsschutz (SuG). Die Leitung dieses Referates bildet zusammen mit dem Landesbeauftragten, der Leitung des Referates Einsatz und der Leitung des Referates Ehrenamt und Ausbildung die Führung des Landesverbandes Sachsen, Thüringen.

Schwerpunktmäßig sind Sie als Leiterin/Leiter des Referates Einsatzunterstützung mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Anleiten und Führen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Referat
  • Regeln, Steuern und Überwachen der Aufgabenerledigung und Festlegen derArbeitsschwerpunkte innerhalb des Referates sowie der Verfahrensabläufe im Landesverband
  • Ausüben der Dienst- und Fachaufsicht im Referat und Fachaufsicht über die gesamten 4 Regionalstellenbereiche des Landesverbandes
  • Betreiben der Personalentwicklung für den Bereich des Landesverbandes gem. Personalentwicklungskonzept
  • Mitwirken bei strategischen Überlegungen zur Weiterentwicklung des Landesverbandes und entsprechende Beratung des Landesbeauftragten
  • Strategisches Fortentwickeln/Optimieren der Geschäftsprozesse im Bereich des Landesverbandes
  • Regeln und Steuern des personellen Ressourceneinsatzes innerhalb des Landesverbandes
  • Fortbildungskoordination für die Mitarbeiter/innen im Landesverband
  • Durchführen der Budgetplanung und Sicherstellen der haushalterischen Abwicklung; Beauftragte/Beauftragter für den Haushalt im Landesverband
  • Koordinieren der Angelegenheiten der rund 40 Liegenschaften des Landesverbandes
  • Erledigung von Aufgaben des Datenschutzes, der Korruptionsprävention und der Schwerbehindertenangelegenheiten

Anforderungsprofil:

Erforderlich sind:

  • Abgeschlossenes Masterstudium bzw. gleichwertiger Hochschulabschluss, der den Zugang zur Laufbahn des höheren Verwaltungsdienstes eröffnet, vorzugsweise der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung oder Verwaltungswissenschaften

Bewerben können sich auch Tarifbeschäftigte, die sich als „sonstige Beschäftigte“ bereits im höheren Dienst in der öffentlichen Verwaltung befinden.

  • Durchsetzungsvermögen und Personalführungskompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Kenntnisse in mindestens einem der Aufgabenbereiche Personal, Haushalt, Liegenschaften und SuG
  • Genderkompetenz
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • versierter PC-Umgang allgemein sowie sehr gute Anwender-Kenntnisse in den MS-Office-Programmen, insbesondere Word, Excel und PowerPoint
  • Fahrerlaubnis der Klasse III bzw. B oder BE
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft,
    • z. B. im Einsatzfall auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit erreichbar zu sein und Dienst zu leisten
    • zur Mitarbeit im Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK),
    • zum Tragen von Dienst- bzw. Einsatzbekleidung zu bestimmte Anlässen
    • zur Durchführung von Dienstreisen im In- und Ausland

Wünschenswert ist darüber hinaus:

Berufserfahrung in Führungsfunktion oder auch Führungserfahrung in ehrenamtlicher Funktion

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Verwaltung und Büro"