bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

Re­fe­ren­tin/Re­fe­rent -Cloud Se­cu­ri­ty Ex­perts- im Be­reich "In­for­ma­ti­ons­si­cher­heit in der Cloud und in An­wen­dun­gen" - Re­fe­rat B 34 BSI-2018-086

Arbeitgeber: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
IT und Telekommunikation
Ort
Bonn
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
27.12.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
BSI-2018-086
Kontakt
Servicezentrum Personalgewinnung
Telefon:  022899 358-8755
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Cloud Computing hat in vielen Bereichen die Nutzung von IT grundlegend verändert und ist heute in vielen Bereichen selbstverständlich. Anstatt Soft- oder Hardware zu kaufen und zu betreiben, konsumieren und bezahlen Anwender Services nach Bedarf und Nutzung.

Cloud Computing ist einer der entscheidenden Technologietreiber in der IT und die Basis für weitere zukunftsweisende Bereiche wie KI oder IoT. Umso wichtiger sind sichere und verlässliche Cloud-Dienste. Neben neuen technischen Ansätzen müssen auch Methoden und Prozesse etabliert werden, die die Skalierbarkeit und Agilität von Cloud Computing abbilden. Informationssicherheit muss z. T. neu gedacht werden und die Möglichkeiten von Cloud Computing für die Informationssicherheit vielfach erst noch herausgefunden werden, um sie nutzen zu können.

Das Referat B 34 evaluiert, bewertet und beschreibt Möglichkeiten aber auch Grenzen der sicheren Nutzung von Cloud-Diensten sowohl für Cloud-Anbieter wie auch für Cloud-Anwender. Es ist die Kompetenz-Stelle für sicheres Cloud Computing in der Bundesverwaltung und ist beratend in vielen, spannenden, großen Cloud-Projekten involviert.

Der in kurzer Zeit international anerkannte BSI-Cloud-Standard „C5“ wurde im Referat B34 erstellt und wird in Kooperation mit vielen, auch internationalen, Partnern weiterentwickelt.

Ihre Tätigkeiten umfassen:

  • Bewertung von Cloud-Techniken, -Prozessen und -Methoden bzgl. Sicherheit
    (z.B. Virtualisierung auf allen Ebenen, Automatisierung und Orchestrierung, Cloud Management)
  • Betreuung und Beratung zu Cloud-Sicherheit bei Cloud-Projekten in der Bundesverwaltung (u.a. Bundescloud undandere öffentliche Stellen)
  • Weiterentwicklung von Cloud-Sicherheit-Standards (C5 + Addons)
  • Beratung zu Cloud-Sicherheit (z. B. zu BSI-Mindeststandards zu Cloud Computing)
  • Wissens- und Know-How-Transfer zu Cloud-Sicherheit ins BSI und anderen Stellen
  • Projektleitung in Technik- bzw. Beratungsprojekten
  • Fachvorträge und -beiträge (national/international) zu Cloud-Sicherheit auf Messen, Veranstaltungen, Kongressen
  • Enger Fachaustausch mit großen Stakeholdern im Cloud Computing (z. B. Cloud-Anbieter, Verbände, Auditoren)

Anforderungsprofil:

Dafür bringen Sie mit:

  • Ein abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium (Diplom (Univ.)/Master) der Fachrichtungen Informatik, technische Informatik, IT-Sicherheit oder ein naturwissenschaftliches/technisches Studium (z. B. Physik, Mathema­tik, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik) mit entsprech.
  • Ihre Kenntnisse in den Bereichen Cyber-Sicherheit, Cloud Computing und Virtualisierung bilden die Basis für Ihre Sicherheitsaussagen und Einschätzungen.
  • Idealerweise (mehrjährige) einschlägige Erfahrungen im Cloud-Umfeld (z.B. SW-Entwicklung mit agilen Methoden, DevOps, CI/CD, IT-Betrieb).
  • Ihr lösungsorientiertes Denken stellt für Sie keinen Widerspruch zu Ihrer Fähigkeit, Dingen auf den Grund zu gehen dar, denn Ihr Ziel ist es, andere konkret zu unterstützen.
  • Systematisches Vorgehen haben Sie schon in herausfordernden Aufgaben bewiesen.
  • Ihr Lebenslauf zeigt Ihre Fähigkeit und Bereitschaft, sich kontinuierlich in neue Techniken, Methoden und Prozesse einzuarbeiten.
  • Bereitschaft zur ständigen fachlichen Weiterbildung.
  • Eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Teamfähigkeit, hohe Dienstleistungsorientierung und Beratungskompetenz sowie ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit. Sie sind in hohem Maße belastbar, flexibel und eigeninitiativ.
  • Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache.

Über den Button "Stellenangebot (PDF Dokument)" gelangen Sie zum vollständigen Stellenangebot

Über den Button "Stellenangebot (HTML-Seite)" gelangen Sie direkt zum Bewerbungssystem

Weitere Informationen

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "IT und Telekommunikation"