bund.de

Kontakt_Seitenfunktionen

Logo bund.de - Verwaltung Online

-2- Kö­che/Kö­chin­nen bei der Bun­des­po­li­zei

Arbeitgeber: Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Swisttal

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld
Handwerk und Produktion
Ort
Swisttal-Heimerzheim
Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Befristet
Bewerbungsfrist
31.01.2018
Laufbahn / Entgeltgruppe
Ausbildung & Studium
Kontakt
Herr Sören Deppe
Mailkontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Das Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Swisttal sucht für den Ausbildungsbeginn am 01.08.2018 am Dienstort Swisttal

-2- Auszubildende zum Koch/zur Köchin.

Anforderungsprofil:

Erwartet wird mindestens der Hauptschulabschluss mit ausreichenden Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch.

Soweit schwerbehinderte bzw. solchen gleichgestellte Bewerberinnen/Bewerber das Mindestmaß an körperlicher Eignung erfüllen, werden die Bewerbungen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuchs IX besonders berücksichtigt.

Die Bundespolizeibehörden haben sich die Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Die Ausbildung erfolgt in der Regel von Montag bis Freitag im Frühdienst (05:30 - ca. 14:00 Uhr inkl. 30 Minuten Pause, bei Jugendlichen unter 18 Jahren wird die Arbeitszeit unter Beachtung des Jugendarbeitsschutzgesetztes voraussichtlich auf 06:00 - ca. 15:00 Uhr angepasst inkl. 1 Stunde Pause). Zu beachten ist hierbei, dass eine Anreise zur Dienststelle, zu den genannten Zeiten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich ist.

Fachseminare finden an der Bundespolizeiakademie in Lübeck in einer eigenen Lehrküche statt. Überbetriebliche Praktika werden in ausgewählten Restaurants in Swisttal oder der näheren Umgebung erfolgen. Der Berufsschulunterricht wird beim Robert-Wetzlar-Berufskolleg in Bonn durchgeführt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit einem Bewerbungsanschreiben, sowie dem Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bzw. des Zeugnisses der 10. Klasse bis spätestens 31.01.2018 an das

Bundespolizeiaus- und -fortbildungszentrum Swisttal
- Sachbereich Personal -
Gabrielweg 5
53913 Swisttal

oder per E-Mail an:

ext.StASWT@polizei.bund.de

Bitte berücksichtigen Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus haushaltstechnischen Gründen nicht zurückgesandt werden. Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen oder Klarsichthüllen. Die vorgelegten Kopien müssen nicht beglaubigt sein. Eine datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.

Kartenansicht


Größere Kartenansicht

Social Leiste

Andere Stellenangebote im Bereich "Handwerk und Produktion"